Wetter im Sachunterricht
Wissenschaftliche Hausarbeit von Melanie Hoffmann

[zur Startseite]

   Inhalt und Relevanz der Arbeit
Dem naturwissenschaftlichen Lernen im Sachunterricht der Grundschule wird heute eine hohe Bedeutung zugemessen. Ein beliebtes Thema im Sachunterricht ist das Wetter. Das Wetter ist nämlich in unserem täglichen Leben allgegenwärtig. So ist es auch sinnvoll, bereits den Schülern der Grundschule Zusammenhängen im Bereich des Wetters zu verdeutlichen.

Frau Hoffmann hat in ihrer wissenschaftlichen Hausarbeit „Unterrichtsmaterialien zum Thema „Wetter“ im Sachunterricht der Grundschule. Aufarbeitung für die Internetplattform SUPRA“ eine Aufarbeitung des Themas für die Lernplattform "SUPRA" geleistet und Materialien erstellt. SUPRA enthält Erklärungen, Unterrichtskonzepte und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte für den Sachunterricht.
Im zweiten Kapitel der Arbeit werden fachliche Hintergründe dargestellt. Behandelt werden viele Einzelthemen: der Begriff Wetter, die Atmosphäre, Wetterkenngrößen, die Strahlung der Sonne, die Jahreszeiten, Auftrieb, Wind, Wolken, Niederschläge und der Treibhauseffekt. Das dritte Kapitel beinhaltet einige didaktische Überlegungen, z.B. zu Schülerfehlvorstellungen. Der Hauptteil der Arbeit ist das Kapitel 4 mit den konkreten Unterrichtsvorschlägen zur Erarbeitung des Themas Wetter. Insgesamt werden fünf Unterrichtseinheiten bzw. elf Unterrichtsstunden (bzw. auch Doppelstunden) vorgeschlagen: eine einführende Einheit zum Wetter, eine Einheit zur Sonnenstrahlung, eine zu Luft und Wind, eine zu Wasser und Niederschlag und eine zum Treibhauseffekt. Versuche und eigene Messergebnisse werden vorgestellt. Die Erstellung der Arbeitsblätter ist ein wichtiger Teil dieser Arbeit. Diese Arbeitsblätter befinden sich im Anhang der Arbeit.

Frau Hoffmann erhielt für diese Arbeit 2014 den Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins Frankfurt.

   Download als pdf
Die vollständige schriftliche Hausarbeit [Download als pdf, 4,5 MB]
Die Materialien bei "SUPRA" [Link zu Wetter bei SUPRA]
   Bilder verschiedener Experimente
Wärmestrahlerversuch zur Strahlung der Sonne

Diverse Materialien in Gläsern in der Sonne

Luft ist nicht nichts: Ein Tetrapack wird zusammengedrückt Wenn die Luft erwärmt wird, dehnt sie sich aus.

verdunstetes Wasser wird wieder sichtbar ein Windmesser
  

| Prof. Dr. Thomas Wilhelm, Institut für Didaktik der Physik, Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 1, 60438 Frankfurt am Main |
| vorher: Didaktik der Physik, Universität Augsburg |
| ehemals: Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik, Universität Würzburg |
 
Lautsprecher