Leichtbau in der Grundschule
Hausarbeit von Anne Edhofer

[zur Startseite]

   Inhalt und Relevanz der Arbeit

Ein technisches Thema, das die letzten Jahrzehnte an Bedeutung gewann und als Schlüsseltechnologie bezeichnet wird, ist der Leichtbau, also die Verbesserung der Tragfunktion ohne Gewichtszunahme bzw. mit Gewichtsreduktion – aus funktionalen oder ökonomischen Gründen. Bisher gibt es keine Unterrichtseinheiten zum Thema Leichtbau in der Grundschule und keine Materialen noch Erfahrungsberichte – obwohl Lehrpläne die Themen Technik, Bauen und Konstruieren fordern.

Frau Edhofer hat in ihrer wissenschaftlichen Hausarbeit „Leichtbau in der Grundschule“ das Thema Leichtbau aufgearbeitet und eine Unterrichtseinheit für den Sachunterricht der vierten Jahrgangsstufe der Grundschule erstellt.

Im 1. Kapitel werden die Ausgangslage und die Zielsetzung der Arbeit. Im 2. Kapitel wird ein fachlicher Hintergrund zum Thema Leichtbau gegeben und vorgestellt, was Leichtbau ist. Das 3. Kapitel wird eine Unterrichtseinheit zum Thema Leichtbau für den Sachunterricht einer Grundschule entworfen. Im Zentrum steht das Material Papier, das Prinzip Strukturleichtbau mit Profilen und der Sandwichbauweise. Das 4. Kapitel beinhaltet eine Zusammenfassung und einen Ausblick und im Anhang befinden sich die Arbeitsblätter für die Unterrichtseinheit. 

   Download als pdf
Die vollständige wissenschaftliche Hausarbeit [Download als pdf, 4,0 MB]
   Bilder aus der Arbeit
Stabilität durch Profile
Stabilität durch Sandwichbauweise
ein Hocker aus Papier
ein Hocker aus Papier
  

| Prof. Dr. Thomas Wilhelm, Institut für Didaktik der Physik, Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 1, 60438 Frankfurt am Main |
| vorher: Didaktik der Physik, Universität Augsburg |
| ehemals: Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik, Universität Würzburg |
 
Lautsprecher