Experimentierstationen in der Grundschule -
Schriftliche Hausarbeit von Saskia Wüst

[zur Startseite]

   Inhalt und Relevanz der Arbeit
 

Obwohl Kinder im Grundschulalter gerne physikalische Experimente durchführen, sind sie im Unterricht der Grundschule äußerst selten, was auch daran liegt, dass zum Experimentieren mit Schülern viel Vorbereitungsaufwand nötig ist, was viel Zeit kostet. Um dem entgegenzuwirken wurden in dieser Arbeit dreizehn Experimentierstationen entwickelt, an denen Schüler selbstständig experimentieren können. Sie wurden im Rahmen dieser Arbeit angefertigt und in einer Grundschule aufgestellt, um sie dort zu erproben.

Damit wird versucht, die Vorteile von außerschulischen Lernorten, wie z.B. Schülerlaboren, mit den Vorteilen von Unterricht im Klassenzimmer zu vereinen. Der vom Unterricht losgelöste Besuch eines außerschulischen Lernortes, in dem die Schüler experimentieren können, ist nicht sehr effektiv. Nachhaltige Lernvorgänge und längerfristige Interessensänderungen bleiben aus. Die in der Schule installierten Experimentierstationen zu lehrplangerechten Themen können jedoch passend in den Unterricht eingebaut werden. Ein wesentlicher Teil der Arbeit war deshalb, dass zusätzlich zu den Stationen Begleitmaterialien gefertigt wurden, nämlich ein Lehrerhandbuch und Schülerarbeitsblätter. Diese sollen helfen, die Einbindung in den Unterricht weiter zu erleichtern.

 
   Download als pdf
 
Hauptteil: Erläuterung des Projektes
Anhang: Lehrerinformationen
Anhang: Arbeitsblätter
Anhang: Die Baupläne der Stationen

Die vollständige schriftliche Hausarbeit

[Download als pdf, 1,5 MB]
[Download als pdf, 0,5 MB]
[Download als pdf, 0,4 MB]
[Download als pdf, 1,7 MB]

[Download als pdf, 4,6 MB]

 
   Fotos einiger Experimentierstationen
 
Beim Farbschlucker mischen sich die Farben wie Wasserfarben. Mit Licht und Schatten Erfahrungen sammeln
   
Das Kinorad ermöglicht Seherlebnisse. Mit dem Klappspiegel lassen sich Spiegelphänomene erkunden.
 
   Veröffentlichung
 

WÜST, S.; WILHELM, T.
Experimentierstationen in der Grundschule
In: Nordmeier, V.; Grötzebauch, H. (Hrsg.): Didaktik der Physik - Bochum 2009, Lehmanns Media – LOB.de, Berlin, 2009,  ISBN 978-3-86541-371-0
[Download als pdf]

 
   Medienresonanz
 
Der Bayerische Rundfunk berichtete auf seinen Sendern B1 und B2.

Ein Artikel in der regionalen Tageszeitung "Main Post": Download (0,3 MB)

Zwei Beiträge im Gemeindeblatt Reichenberg: Download (0,4 MB)

Ein Artikel in der Zeitschrift "mamamia", Ausgabe August/September 2008: Download (0,2 MB)

Ein weiterer Artikel im Gemeindeblatt Reichenberg: Download (0,3 MB)

  
 

| Prof. Dr. Thomas Wilhelm, Institut für Didaktik der Physik, Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 1, 60438 Frankfurt am Main |
| vorher: Didaktik der Physik, Universität Augsburg |
| ehemals: Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik, Universität Würzburg |
 
Lautsprecher