Schülervorstellungen zur Beschleunigung
Hausarbeit von Beyhan Gemici

[zur Startseite]

   Inhalt und Relevanz der Arbeit

Die Beschleunigung ist eine zentrale Größe in der Newton’schen Mechanik und in der Oberstufe des Gymnasiums, aber auch eine schwer zu verstehende Größe. Zumindest bei eindimensionalen Bewegungen und Kreisbewegungen wird sie intensiv im Unterricht behandelt. Seit den 1970er Jahren werden Schülervorstellungen in der Physik untersucht, so dass auch bekannt ist, welche Fehlvorstellungen es zur Beschleunigung gibt. Darauf aufbauend wurden auch alternative Unterrichtskonzepte entworfen. Interessant ist, wie verbreitet heute welche Schülervorstellung ist.

Frau Gemici hat in ihrer wissenschaftlichen Hausarbeit „Schülervorstellungen zur Beschleunigung nach der hessischen E-Phase“ untersucht, welche Vorstellungen Schüler der Einführungsphase zur Beschleunigung haben und wie typische Testaufgaben gelöst werden.

Nach der Einleitung wird im 2. Kapitel Allgemeines über Schülervorstellungen und konkrete Schülervorstellungen zur Geschwindigkeit und Beschleunigung dargelegt sowie alternative Unterrichtskonzepte. Im 3. Kapitel werden zunächst alle Aufgaben vorgestellt und dann gezeigt, welche Aufgabe bereits in welcher Studie in welchem Kontext verwendet wurde. Im 4. Kapitel werden alle Aufgaben ausgewertet und danach Ergebnisse aus älteren Studien bei den gleichen Aufgaben vorgestellt. Untersucht wurden 346 Schülerinnen und Schüler aus 20 Klassen an 13 hessischen Gymnasien nach deren Mechanikunterricht der Oberstufe. Im 5. Kapitel werden noch Verbesserungsvorschläge für die Erhebung angegeben und im 6. Kapitel findet eine abschließende Betrachtung statt.

 
   Download als pdf
Die vollständige wissenschaftliche Hausarbeit [Download als pdf, 3,8 MB]
   Veröffentlichung
 

WILHELM, T.; GEMICI, B.
Beschleunigungsverständnis in der Oberstufe
PhyDid B - Didaktik der Physik – Frühjahrstagung Dresden 2017, ISSN 2191-379X, 2017, www.phydid.de

[Download bei phydid.de]    

 
  

| Prof. Dr. Thomas Wilhelm, Institut für Didaktik der Physik, Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 1, 60438 Frankfurt am Main |
| vorher: Didaktik der Physik, Universität Augsburg |
| ehemals: Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik, Universität Würzburg |
 
Lautsprecher